Alexander Widner

Best of Gangan [in Print]
aus: ganganbuch 5, 1988

Jeu Alphabetique

Das kleine Buchstabeinmaleins

Abfall bereiselnd, aus dem Strich der Buchstaben, x-taub, vermessen und SAUKOMISCH, Mätressen und Stiefelputzer, den Bauch lobend wie ein Ei das andere (aus Aufsatz A), heilig und hurig, ausladend und zieglernd, eingeschleust/ein; und aus, aus der Materie gerutscht, und geseift, gesudelt und gesprungen, aus der Materie gerutscht (aus Aufsatz A)

Wenn Edward Sunshine Georg Friedrich Händel dirigiert, ist das nicht zum Anhören. Aber riechen kann man (aus Aufsatz C) ein ganzes Feuerwerk, Edward Sunshine steht dann da, die Zeigefinger an die Nasenflügel gelegt, und holt tief Luft (aus Aufsatz C)

Hirten, die Professoren werden, den Hirtenstab am Katheder, an der leibhaftigen Weisheit, schauen (aus Aufsatz D) auf den Hirtenstab /ob er gestohlen wird / gestohlen im Namen der Weisheit und im Namen der Gelehrsamkeit und im Namen der Metaphysik und im Namen der Erhebung / Eshebung. cruxmythisch und einshalber / den Hirtenstab am Pult (aus Aufsatz D)

Im Emsland, bei den spröden Wäldern, wo Bäume brechen ohne Grund, ohne Absicht ja, und Jägern und Spaziergängern und Paarenden die Köpfe brechen ohne Grund, ohn Absicht ja, DORT (aus Aufsatz F) DORT (aus Aufsatz F)

Am (aus Aufsatz G) eignen Rand, bei denen, wo es greift, vernagelt und übermütig, mit Zähnen an der Hand, den Mund gespreizt zum tonlosen a, tonblind, berauscht und dämmrig, lachend stumm, aus Freude am Ton, der hellt und lautlos hallt, in musicis nur / aufgewacht und besamt. Der Regen lümmelt herum (aus Aufsatz G)

Einen Grenzen-Roman zu leben (aus Aufsatz K) (leben als Aufsatz tot) besagt eigentlich alles Camus tot.
Im Aufsatz wird programmyatisch (aus Aufsatz K) die Programmatik des Aufsatzes K entspricht (aus Aufsatz L) dann beriesele ich mit L, das dann durchdringe ich mit L (laut Aufsatz) beleibt, aber nicht so, dass man über, schon gar nicht keinen Aufputz geben könnte. Und der Kindertod sei uns erlassen. Es verrecken die Greise! 9e sollten den Tod gewohnt sein. Und sind. ’edees Kind würde sie opfern für sich und ihr zahnloses Maul und die Lückenlosigkeit ihres Schlafs (aus L, aus Aufsatz L)

Hätten sy einen Aufsatz zu Moyart? – Nein, onein, zu M fällt mix nichts ein, außer vielleicht (bielrich) zu Friederik Mayröcker, aber da ist ja schon gnug ddada
fuchjuju!
(aus Aufsatz M)

Pking.-Ente (aus Aufsatz P) ist nicht zu fressen, Gaumensal für den Blödes(n)ten:
Gaumen nicht, aber tut myn es (aus Aufsatz P) belämmert … Belämmert und benommen wäre, muß liegen, bis selbes Breitwerk leg auf die Telle – und kein Mensch weh würde was anfangen mit duesem Wesen.

PS zu P: Wir haben genug Oekonen en. Nur wird keine so blod wie meine. DAS HAT MAN NUN EBEN.

Reibend wie die Ware / wie Warwe da / überall bestellt, aus Hunsrück grfuzzt, aufgefahren ins Uferlose / aus Jufern geraten / dümmlich ins Uferbare / dümmlich (aus Aufsatz R)

 

Einig angewandte Buchstäbe

Nachtrag U
Das Umdrehen im Grab: als ob das helfen würde (aus Aufsatz U). Schön und langsam schön. Und schön. Und schön gleitend in Halbschlafenes. Und Gott ergeht sich in unsinnigen Kraftakten. (Aus Aufsatz U)

Nachtrag V
La pomeranza di Udinese (aus Aufsatz V) mit dem kriminellen Glanz anläßlich des erfreulichen Ablebens ihres Gatten: und schaut mit vereisten Augen in den Ausguß der Erde – die Füße groß vor sich abklagen (aus Aufsatz V)

Nachtrag W
Entscheidende Dinge: ——— Nein, doch nicht, entscheidend war nur ich / drum trinke ich und tue noch und nimmer. Es wird bleiben / fürchte ich. Fürchte ich / fürchte ich / ich, wie ich fürchte, dass meine fiktinelle Familie sich fürchtet / alle / fürchte ich und sollen mich fürchten lehren
Es / wird / dies / Finstern / nicht / allauf / o dümmliche Furchtlose Finsterlose / es
mir ein Zerwachen gab – Das Trinken das Vibrato des Lebens (aus Aufsatz W)

Nachtrag X
Xandl schreibt steifes Zeug an eine Bordellmauer, nach einer Unsumme von plausiblen Nacherzählern, subjektiv und ehrlich (Xandl – aus Aufsatz X), Xandl ist subjektiv und ehrlich; streng, aber ungerecht. Er steht an der Mauer, und schreibt und frißt Halbschlafenes.

Die Herren vermauern ihre Kräfte, sagte Franz Holzfeind zu dem sitzenden Claude Peguy. Doch der verstand nicht. Er erwartete Menschen seiner Sprache. Denn: was immer man Gutes sagt über Buchstäbe: es trifft nicht zu.

Hier ist ein Sitzender, rundum Beschäftigter. Liebe, langsame Menschen. Liebe, langsame Menschen. Liebe, langsame Menschen zertreten gemächlich die Buchstäbe rundum, die Buchstäbe.

(Man soll nichts Abenteuerliches mehr beginnen, wenn man gerade die erste Lesebrille bekommen hat. Regula one.)

Punktum
Joseph Francois Montgolfier litt unter Saufen, Völlerei, Huren. Da entwarf und erbauete sein sittsamer Bruder Claude Christophe Montgolfier einen Ballon, setzte seinen verkommenen, jüngeren Bruder darein, und stieg mit ihm gen Himmel. Dort pfarzte Joseph Francois den Teufel aus dem seinigen Leib, und kehrte als Heiliger zurück auf Erden.
Die Buchstäbe hatten ihn wieder hienieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: