Sabine Imhof

Overload #30

Drei Gedichte

patentrezept für einen gelungenen regentag

ein schiff aus papier im rinnstein
ein loch im schuh und deshalb nasse socken
der verliebte junge steht vor einer pfütze und denkt daran

er hat geld für eine handvoll zucker
die frau im kiosk löst kreuzworträtsel
hofft auf eine urlaubsreise für zwei und denkt daran

ihr mann macht liebe mit einem fernseher
bevor er ihn aus dem fenster wirft
er zieht die gardinen zu und denkt daran

zwei harmlose diebe verpassen den krimi
trinken den besten kaffee der stadt hinter glas
sie reden nicht viel und denken daran

die bedienung hat nichts zu verlieren
schminkt sich im trüben licht auf der toilette
sie ist wunderschön und denkt daran

der liebhaber träumt von der sehnsucht
er nimmt ein mittel gegen die zeit
er denkt daran und verliert

schläft ein am bauch einer schnurrenden katze.

 

zimmerlautstärke

wann sind wir fertig
mit unseren thesen
über die tote fliege
die sich nicht vom
fenster kratzen lässt

oder uns anhand
des musters
deines bettbezugs
voraus zu sagen
wie viele nächte übrig bleiben

verlass dich auf den schnee
der jetzt höher liegt
als die zimmerdecke
und wenn die kleinste
zärtlichkeit uns allen atem nimmt

dann sei unbeschwert
in deiner leichten haut
in diesem raum der uns
aus den achselhöhlen wächst
notgedrungen aus angst

vor zu viel luft.

 

AUSFLUG FÜR IMMER

Vorbei am Ortsschild
liegen die Gräser
in toten Winkeln

der Himmel verläuft
in Spülwasser
grau

über den Rand
von Plakaten und
fernen Dächern

die Strasse wirft
Staub und Steine
aus den Augen

blicken
wir uns an
doppelt abseits

bleiben wir
zärtlich

und zeitlich
unbegrenzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: