Tim Pohle

Destruktion α

(anfangs überfliegen)

Der Mann schoß der Jugendlichen durch die Backen.

Er schrie und sagte „Das war ich nicht. Das war der Teufel“.

Das Mädchen hatte sich im riesigen Kochtopf in der Küche des Landhauses versteckt. Jetzt hob sich der Deckel, ihr Kopf kam hinaus. Ja, ja. Glück gehabt.

Es war so gewesen, dass ich die Jugendliche hatte hineinlassen wollen und durch das einfachverglaste Fenster die Tür mit der abbröckelnden weißen Farbe und der großen Glasscheibe geöffnet hatte. Sie ging also, da sie wegen ihrer Größe nicht durch das Fenster klettern konnte, den verwinkelten Gang entlang und war deshalb außerhalb meiner Sichtweite.

Ich wendete mich dem Mädchen zu und hörte den Schuß. Aufblickend sah ich den dicken Mann mit Gewehr.

Auch mich erschoß er später. Das Mädchen hat er danach zu vergewaltigen versucht. Aber sie war klar und konnte ihn mit einer zerschlagenen Bierflasche erdolchen.

Ungünstigerweise erlag sie dann doch den Verbrennungen, die sie sich im Kochtopf zugezogen hatte, und ihre Kleider waren immernoch jugendlich und bunt.

(nach auseinandersetzung vernichten)

geschrieben am 5.12.1995

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.