Max Höfler

GANGAN Lit-Mag #50

Anstatt eines Vorworts

3.1. Zusammenfassung der Vorworte

Frau Präsident! Meine Damen und Herren! Hohes Haus!

Frau Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren! Ich möchte mich heute kurz fassen zum Unterschied von gestern.

Frau Präsidentin, geschätzte Damen und Herren! Natürlich als letzter Redner vor der Mittagspause, aber auch aus innerer Überzeugung, werde ich mich kurz fassen. 

Frau Präsidentin, meine sehr verehrten Damen und Herren! Gleich anknüpfend an die Wortmeldung des Kollegen möchte ich um eines bitten:
Ich glaube,
wir müssen uns bemühen.
Ich werde wirklich versuchen, mich kurz zu fassen.

Frau Präsident! Meine Damen und Herren! Ich befinde mich in seltener Einigkeit mit meinem Vorredner und mit den Vorrednern vor der Mittagspause.
Ich glaube,
ich werde mich bemühen.

(Wir werden uns auch darum bemühen!)

Ich werde versuchen, sehr kurz zu sein, zumindestens etwas kürzer als der Kollege.
Ich möchte daher ganz kurz diese letzten 10 Jahre noch einmal in Erinnerung rufen.

Darf ich einen kurzen Zwischenruf machen?
Ich möchte nur ganz kurz Stellung nehmen, weil ich Referent bin: Ich hatte die Ansicht, heute überhaupt nicht das Wort zu ergreifen!

(Allgemeiner Beifall.)

Und noch etwas ganz kurz.

 Nur einige Sätze.

Wenn ich das Ihnen nur ganz kurz zeigen darf.

Noch kurz einige Bemerkungen.

Möchte ich noch ganz kurz streifen.

Als Abschluß dieser grundsätzlichen Überlegungen möchte ich noch kurz zitieren:

Ich werde mich kurz halten.
Ich werde mich bemühen.

3.2. Zusammenfassung der Danksagungen

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!

(Allgemeiner Beifall. – 9.20Uhr.)

Danke!

(9.25 Uhr.)

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

(Beifall bei der SPÖ und ÖVP. – 9.29 Uhr.)

Herzlichen Dank!


(Beifall bei der ÖVP und SPÖ. – 9.42 Uhr.)

Danke.


(Beifall bei der SPÖ. – 9.50Uhr.)

Ich danke Ihnen!

(Beifall bei der SPÖ. – 9.58Uhr.)

Ich bedanke mich nochmals bei allen.

(Beifall bei der SPÖ und ÖVP. – 10.06Uhr.)

Ich danke für die Aufmerksamkeit.

(Beifall bei der SPÖ. – 10.20Uhr.)

Danke.

(Beifall bei der ÖVP. – 11.04Uhr.)

Danke schön.

(11.35 Uhr.)

Danke!

(Beifall bei der ÖVP und SPÖ. – 11.51Uhr.)

Ich und wir alle wollen besonders danken in diesem Rahmen.
Ich bedanke mich bei beiden, beim Herrn Abgeordneten wie auch beim Kollegen.

Ich danke auch ausdrücklich für die Wortmeldungen, betreffend Orts- und Dorferneuerung.
Ich danke vielen Damen und Herren.
Ich danke dem Herrn Abgeordneten.
Ich danke Ihnen für die Aufmerksamkeit.
Und ich danke allen, die mitgeholfen haben, bis zum Steuerzahler.
Und ich möchte dem Landeshauptmann und allen danken, mit dem Landeshauptmann aber an der Spitze.

(Ich bedanke mich ebenso.)

Ihnen gebührt ein besonderes Dankeschön.
Ich möchte danken den Herren Bürgermeistern.
Ich darf aber auch den Mitarbeitern in meinem Büro danken verbunden mit einem herzlichen Dank.
Letztendlich gebührt mein Dank allen.

(Danke, Herr Landeshauptmann.)

Die Lebensleistung, mit über 100 Nummern von TRAKTOR heute weit über Österreich hinaus gewirkt zu haben, ist gewaltig, und wir können dazu nur gratulieren und dafür sehr, sehr dankbar sein. Abschließend möchte ich allen Mitgliedern der steirischen Musikkapellen und der Trachtenvereine für ihr ehrenamtliches Wirken zur Freude der gesamten Bevölkerung danken.

Entschuldigung, daß ich hier in die fast allgemeine Danksagung nicht einstimme, sondern ein paar Bemerkungen eher kritischer Natur anbringe.

(Danke!)

Ich stelle mir Avantgarde anders vor als diese Programmeinlage. Danke!

(Danke!)

Ich möchte dem Herrn Landesrat trotz allem, daß wir nicht immer einer Meinung sind, sehr, sehr herzlich danken.

(Beifall bei der SPÖ und ÖVP.)

Zum Schluß, meine Damen und Herren, möchte ich allen danken. Ich bedanke mich nochmals bei allen und wünsche ihnen viel Erfolg. Letztendlich gebührt mein Dank allen.
Ich bedanke mich herzlich, Herr Präsident.

(Danke, Herr Landeshauptmann!)

Und da möchte ich in aller Deutlichkeit sagen: Vielen herzlichen Dank.
Ich danke, daß Sie mir zugehört haben.

(Beifall bei der SPÖ und ÖVP. – 16.16 Uhr.)

Noch nie war eine Debatte von so vielen Dankabstattungen gekennzeichnet,
also ein absoluter Erfolg, und ich bedanke mich.
Gott sei Dank, sage ich —
wir können das Gott sei Dank.
Gott sei Dank ist viel weitergegangen, und
herzlichen Dank.
Danke.

Aus: Traktor, Ritter 2019
Material: Stenographische Berichte – Sitzungen des Steirischen Landtags