Mathias Traxler

GANGAN Lit-Mag #50

das ist der Chor, der den Heten, die in die schwule Bar eingedrungen
ist, die Hoden abhackt, alle

mein teil vom Geschlecht geht liebenswürdig
auf in deins, Säuglingsfell
in einem Luftschiff auf dem Klosett
ausgeschlossen und eingeschlossen

das vorbeifliessende Wasser Kennst
du alle Adern? Deine Seele
ja, aber die Wege der Adern? Du küsst
An Petrarca

Lieber Vergil,
ich freue mich auf die Schafsgesichter

Und fassungslos stand ich vor Gemälden. Von hektischen Passanten
fast hineingestossen.
Madame entkleidet sich jetzt.
im Dunkeln Stockfische
Die Einseitigkeit der Berichterstattungen
über illegale Durchlässigkeit


Abend am See. Das Wasser nimmt die Buchstaben zurück, welche die
Leute abends am Ufer auf die grossen Steine legen. An einer Bar
klingt Musik aus Lautsprecherboxen. Hohlräume und Wasser und
Fische: stumm. Die Vögel in der Luft. Die Menschen am Wegesrand
schweigen.


Tun Sie es mit einer Vorstellung im Kopf von Wildheit

abgelesene Texte mit leichtem Hang zu stammeln

Stampede

harte Brocken weichklopfen

mit dem Rücken zum Licht Projektionen Notationen ablesen

die Schnürsenkel sich selbst öffnend beim Vortragen, während der
Körper von der Tischkante oberhalb der Taille halbiert wird

rattern, runterrattern

Entwickeln während des Lesens leuchtende Pickel

holen Sie während des Luftholens Luft

Also ich lese keine Gedichte, ich fasse sie nur kurz zusammen

Ich höre die Symphonie nicht, ich fasse sie nur kurz zusammen

Hören Sie einfach mitten in der Sache auf

z.B. mitten im Wort Polarisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.